Atemtherapie bei Mukoviszidose und anderen schweren Lungenerkrankungen

Wir sind beim Mukoviszidose e.V. als Praxis mit speziell geschulten Therapeuten gelistet:
https://www.muko.info/adressen/physiotherapie 

Die Atemtherapie ist ein wesentlicher Bestandteil in der physiotherapeutischen Behandlung von chronischen Lungenerkrankungen, z.B.:

  • Mukoviszidose
  • Asthma bronchiale
  • COPD
  • rezidivierende Lungenentzündung
  • Lungenemphysem
  • Spätfolgen nach Covid-19
  • Lungenfibrose
  • usw.

Mit der Atemtherapie kann das Atmen und Abhusten bei Mukoviszidose und anderen Lungenerkrankungen erleichtert sowie die Lungenfunktion verbessert werden. Therapeutisch sinnvoll und erfolgreich wird sie auch bei vegetativen Störungen, psychosomatischen Beschwerden oder internistischen Problemen angewendet.
„KG-Muko“ ist vom Arzt verordnungsfähig. Eine Behandlung dauert 60 Minuten.
„KG-Atemtherapie als Doppelbehandlung“ ist auch möglich, dann dauert die Behandlung 40 Minuten.