Bobath für Babys, Kinder, Jugendliche & Erwachsene

Das Bobath-Konzept ist ein spezielles Behandlungskonzept für Menschen mit Störungen des zentralen Nervensystems.

Sie richtet sich vor allem an Patienten mit Einschränkungen der Motorik, Wahrnehmung oder des Gleichgewichtes aufgrund neurologischer Störungen (z.B. nach Schlaganfall, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson usw.)

Kinder werden mit der Bobath-Therapie altersgerecht motiviert – Bewegungsanreize regen motorisches Lernen an, so dass Kindern mit Bewegungs-, Koordinations- und Wahrnehmungsstörungen zu einer optimalen Entwicklung verholfen wird. Sehr gute Erfolge erzielt die Bobath-Therapie aber auch bei der Behandlung von schwerst-/mehrfachbehinderten Kindern. Hier geht es vor allem darum, Bewegungen und Bewegungsübergänge im Alltag zu ermöglichen und Vitalfunktionen zu erhalten. Besonders berücksichtigt werden dabei die individuellen Einschränkungen.