Matrix-Rhythmus-Therapie

Diese Therapie speziell gegen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen wird in der Humanmedizin präventiv als auch postoperativ und rehabilitativ angewendet.

Die Matrix-Rhythmus-Therapie wirkt von außen auf die Körperzellen und ihre Umgebung, die Matrix. Das Therapiegerät Matrixmobil® mit seinem speziell geformten Resonator erzeugt mechano-magnetische Schwingungen analog den körpereigenen.
 Dabei werden u. a. asymmetrische Gewebsdrücke erzeugt, die den Pump-Saugeffekt simulieren und gleichzeitig Nervenrezeptoren physiologisch stimulieren. Wenn die Eigenschwingungen des Körpers und der Zellen wieder intakt sind, können die vielfältigen Stoffwechsel, die zwischen Zellen und deren Umgebungsflüssigkeit (Matrix) notwendig sind, stattfinden. So normalisieren sich die Stoffwechselprozesse der betroffenen Körperregion.
Ergebnis: Das Gewebe – also Muskeln, Haut, Sehnen usw.- werden wieder durchlässig und geschmeidig und nehmen so an den Gesundungsvorgängen des Körpers wieder teil.
Wir bieten die Matrix-Rhythmus-Therapie als Selbstzahlerleistung an. Die Preise richten sich nach dem Zeitaufwand.